Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vuelta a Burgos: Molano gewinnt zweite Etappe

Auer muss sich im Szeklerland-Auftakt nur Guardini geschlagen geben

04.08.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Portugal-Rundfahrt (2.1), Prolog:
Juri Hollmann (Movistar) hat im Auftakzeitfahren den siebten Platz belegt. Auf dem 5,4 Kilometer langen Kurs von Lissabon hatte der Kölner 19 Sekunden Rückstand auf den Portugiesen Rafael Reis (Efapel), der nach seinem Prologsieg auch erster Gesamtführender der Rundfahrt ist. Der Luxemburger Tom Wirtgen (Bingoal Pauwels Sauzen WB) wurde zeitgleich hinter Hollmann Achter.

Anzeige

Tour of Szeklerland (2.2), 1. Etappe:
Daniel Auer (WSA KTM Graz) hat zum Auftakt der rumänischen Rundfahrt knapp den Sieg verpasst. Der Österreicher musste sich nach 125 Kilometern in Odorheiu Secuiesc im Sprint nur dem Italiener Andrea Guardini (Giotti Victoria) geschlagen geben. Guardini übernahm mit seinem ersten Saisonerfolg auch die Gesamtführung.

Vuelta a Burgos (2.Pro), 2. Etappe:Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates) hat die 2. Etappe der Vuelta a Burgos gewonnen. Der Kolumbianer setzte sich über 175 Kilometer von Tardajos nach Briviesca im Sprint vor dem Italiener Alberto Dainese (DSM) durch und feierte seinen ersten Saisonsieg. Dritter wurde sein italienischer Teamkollege Matteo Trentin, Rang vier ging an den Belgier Jordi Meeus (Bora - hansgrohe), gefolgt vom Spanier Jon Aberasturi (Caja Rural) und dem Südafrikaner Reinardt Jans van Rensburg (Qhubeka - NextHash).
Die Führung in der Gesamtwertung übernahm Gonzalo Serrano (Movistar) aufgrund der kleineren Summe der addierten Tagesplatzierungen vom zeitgleichen Edward Planckaert (Alpecin - Fenix).

Tour de Savoie Mont Blanc (2.2), Prolog: Lukas Meiler (Vorarlberg) hat im Auftaktzeitfahren der französischen Rundfahrt den achten Rang belegt. Meiler hatte auf dem 5,6 Kilometer langen Kurs von Sallanches sechs Sekunden Rückstand auf den französischen Tagessieger Maxime Chevalier (B&B Hotels), der mit seinem ersten Saisonsieg die Führung in der Gesamtwertung übernahm.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige