Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zoidl fährt bei Sazka-Tour auf Rang fünf

Auer gewinnt Schlussetappe der Tour of Szeklerland

07.08.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Arctiv Race of Norway (2.Pro), 3. Etappe
Ben Hermans (Israel Start-Up Nation) ist auf dem 3. Teilstück ein Doppelschlag gelungen. Der Belgier setzte sich nach 185 Kilometern bei der Bergankunft in Malselv aus einer drei Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Norweger Odd Christian Eiking (Intermarché – Wanty Gobert) und dem Franzosen Victor Lafay (Cofidis) durch und übernahm mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung. Vor der Schlussetappe am Sonntag hat Hermans vier Sekunden Vorsprung auf Eiking und sechs auf Lafay.

Anzeige

Burgos-Rundfahrt (2.Pro), 5. Etappe
Romain Bardet (DSM) hat am Schlusstag der Vuelta-Generalprobe seine Gesamtführung noch an den Spanier Mikel Landa (Bahrain Victorious) abgeben müssen. Der Franzose erreichte die Bergankunft an den Lagunas de Neila nach 146 Kilometern 1:45 Minuten hinter Tagessieger Hugh Carthy (EF Education - Nippo), der sich wiederum als Solist mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Einer Rubio (Movistar) und sieben Sekunden auf Simon Yates (Bike Exchange) durchsetzte.

Landa erreichte als Sechster hinter Egan Bernal (Ineos Grenadiers) und Jay Vine (Alpecin - Fenix) mit 16 Sekunden Rückstand das Ziel und machte so seinen Rückstand von 45 Sekunden auf Bardet wett. Der Franzose rutschte noch auf Rang fünf ab, davor platzierten sich Fabio Aru (Qhubeka NextHash), Mark Padun (Bahrain Victorious) und Pavel Sivakov (Ineos Grenadiers).

Sazka Tour (2.1), 3. Etappe
Tobias Johannessen (Uno-X) hat die anspruchsvolle Vorschlussetappe gewonnen. Nach 143 Kilometern setzte sich der Norweger bei der Bergankunft in Dlouhé strane als Solist mit drei Sekunden Vorsprung auf den Italiener Filippo Zana (Bardiani CSF) durch. Zana löste dadurch den Australier Nick Schultz (BikeExchange) als Spitzenreiter in der Gesamtwertung ab. Hier führt der Italiener nun mit 22 Sekunden vor Johannessen und 29 vor dem Esten Rein Taaramäe (Intermarché - Wanty Gobert), der als Dritter mit 29 Sekunden Rückstand über den Zielstrich gefahren war.

Schultz, der als Tagesvierter mit 40 Sekunden Rückstand an der Seite des Österreichers Riccardo Zoidl (Felbermayr - Simplon Wels) das Ziel erreichte, belegt nun auch in der Gesamtwertung Rang vier, direkt gefolgt von Zoidl.


Tour of Szeklerland (2.2), 4. Etappe
Nach zwei zweiten Plätzen konnte Daniel Auer (WSA KTM Graz) zum Abschluss der rumänischen Rundfahrt noch einen Etappensieg verbuchen. Der Österreicher setzte sich am Samstag nach 151 Kilometern in Mircurea Ciuc im Sprint vor dem Italiener Andrea Guardini (Giotti Victoria) und dem Polen Alan Banaszek (Mazowsze) durch, denen er sich an den beiden ersten Tagen jeweils noch hatte geschlagen geben müssen. In der Gesamtwertung konnte sich Auer, der am Vortag noch im Finale gestürzt war, noch auf Rang zwei verbessern. Der Sieg ging an Banaszek.

Tour de Savoie Mont Blanc (2.2), 3. Etappe
Die Schweizer haben sich auf der 3. Etappe des mit mehreren Bergprüfungen versehenen Teilstücks achtbar aus der Affäre gezogen. Beim Solosieg von Alan Boileau (B&B Hotels) belegten Matthias Reutimann (Swiss Racing Academy / +0:32), Yannis Voisard (Swiss Racing Academy / +1:01) und Roland Thalmann (Vorarlberg / +5:10) die Plätze vier, sechs und elf. Der Österreicher Sebastian Schönberger (B&B Hotels) fuhr auf Rang 13 über den Zielstrich. Die Gesamtwertung führt weiterhin der Ecuadorianer Jefferson Cepeda (Androni Giocattoli) an, Thalmann behauptete Rang drei.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige