Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ineos und Jumbo - Visma auf den Plätzen

Deceuninck - Quick-Step ist die Nummer 1 der UCI-Weltrangliste

Foto zu dem Text "Deceuninck - Quick-Step ist die Nummer 1 der UCI-Weltrangliste"
Deceuninck - Quick-Step bei der Tour of Britain | Foto: Cor Vos

26.10.2021  |  (rsn) - Deceuninck-Quick-Step schließt diese Saison auf Rang eins der UCI-Weltrangliste ab. Der belgische Rennstall um Weltmeister Julian Alaphilippe und Jungstar Remco Evenepoel kommt auf 15.641,21 Punkte und setzte sich deutlich vor Ineos Grenadiers (14.998,66) und dem letztjährigen Weltranglistenersten Jumbo - Visma (12.914,67) durch.

Hinter UAE Emirates, dem Team von Tour-de-France-Gewinner Tadej Pogacar, und Bahrain Victorious war Alpecin - Fenix auf Rang sechs bester Zweitdivisionär. Die Mannschaft des viermaligen Cross-Weltmeisters Mathieu van der Poel kommt auf 8.251 Punkte und damit auf 29 mehr als das deutsche Team Bora - hansgrohe, das auf dem siebten Platz geführt wird. DSM, die zweite Mannschaft mit deutscher Lizenz, kam mit 3.887 Punkten nicht über Rang 21 hinaus.

Anzeige

Zum UCI-Team Ranking

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige