2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000

Frankreich, 06.07. - 28.07.2019

Tour de France 2019 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die 106. Tour de France beginnt am 6. Juli in Brüssel und endet am 28. Juli in Paris. Dazwischen liegen 21 Etappen mit insgesamt 3460 Kilometern.

Wie Tour-Direktor Christian Prudhomme am Donnerstag bei der Streckenpräsentation im Palais des Congrès de Paris mitteilte, weist die Strecke gleich fünf Bergankünfte, dafür aber nur 54 Zeitfahrkilometer auf, die Hälfte davon bei einem Teamzeitfahren, das bereits am zweiten Tag in Brüssel ausgetragen wird. Der Auftakt dagegen dürfte den Sprintern vorbehalten bleiben.

Die Frankreich-Rundfahrt 2019 startet zu Ehren von Eddy Merckx, der 1969 seinen ersten von fünf Gesamtsiegen feierte, mit zwei Tagen in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Zudem wird das 100-jährige Jubiläum des Gelben Trikots gefeiert, das Eugene Christophe im Jahr 1919 erstmals gewann. Anwesend bei der Präsentation in Paris waren neben Titelverteidiger Geraint Thomas und dem viermaligen Tour-Sieger Chris Froome auch Merckx sowie mit Bernard Hinault und Miguel Indurain zwei weitere Profis, die jeweils fünfmal das Gelbe Trikot gewinnen konnten.

Die Tour wird sich im kommenden Jahr auf die östliche Landeshälfte von Frankreich beschränken. Die erste Bergankunft wartet bereits am sechsten Tag an der Planche des Belles Filles auf die Fahrer. Danach geht es in die Pyrenäen, wo unter anderem eine Bergankunft am legendären Tourmalet ansteht. Rund um Pau herum findet auch das einzige Einzelzeitfahren (27km) der kommenden Tour statt.

Durch den französischen Süden geht es schließlich in die Alpen, wo an drei extrem schweren Tagen unter anderem der Col d’Izoard, der Col du Galibier und der 2.770 Meter hohe Col d’Iseran bewältigt werden müssen. Die Entscheidung im Kampf um das Gelbe Trikot wird auf der 20. Etappe fallen, die mit einem 33.4 Kilometer langen Schlussanstieg nach Val Thorens auf 2.365 Metern endet. Das große Finale findet wieder in der französischen Hauptstadt statt, wo die Frankreich-Rundfahrt mit einem Massensprint auf den Champs-Élysées zum Abschluss kommt.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
06.07.2019   |   1. Etappe:   Brüssel - Brüssel, 192,0 km 07.07.2019   |   2. Etappe:   Brüssel - Brüssel, 27,0 km (MZF) 08.07.2019   |   3. Etappe:   Binche - Epernay, 214,0 km 09.07.2019   |   4. Etappe:   Reims - Nancy, 215,0 km 10.07.2019   |   5. Etappe:   Saint-Dié-des-Vosges - Colmar, 169,0 km 11.07.2019   |   6. Etappe:   Mulhouse - Planche des Belles Filles, 157,0 km 12.07.2019   |   7. Etappe:   Belfort - Chalon-sur-Saone, 230,0 km 13.07.2019   |   8. Etappe:   Mácon - Saint-Étienne, 199,0 km 14.07.2019   |   9. Etappe:   Saint-Étienne - Brioude, 170,0 km 15.07.2019   |   10. Etappe:   Saint-Flour - Albi, 218,0 km 16.07.2019   |   1. Ruhetag 17.07.2019   |   11. Etappe:   Albi - Toulouse, 167,0 km 18.07.2019   |   12. Etappe:   Toulouse - Bagnères-de-Bigorre, 202,0 km 19.07.2019   |   13. Etappe:   Pau - Pau, 27,0 km (EZF) 20.07.2019   |   14. Etappe:   Tarbes - Tourmalet, 117,0 km 21.07.2019   |   15. Etappe:   Limoux - Foix, 185,0 km 22.07.2019   |   2. Ruhetag 23.07.2019   |   16. Etappe:   Nimes - Nimes, 177,0 km 24.07.2019   |   17. Etappe:   Pont du Gard - Gap, 206,0 km 25.07.2019   |   18. Etappe:   Embrun - Valloire, 207,0 km 26.07.2019   |   19. Etappe:   Saint-Jean-de-Maurienne - Tignes, 123,0 km 27.07.2019   |   20. Etappe:   Albertville - Val Thorens, 131,0 km 28.07.2019   |   21. Etappe:   Rambouillet - Paris Champs-Élysées, 127,0 km
TOUR DE FRANCE | NACHRICHTEN

Keine Knochenbrüche bei Sturz auf 4. Schweiz-Etappe

Tour-Start nicht gefährdet - Thomas kommt glimpflich davon

18.06.2019  |  (rsn) - Der auf der 4. Etappe der Tour de Suisse schwer gestürzte Geraint Thomas ist nach Angaben seines Teams Ineos dabei glimpflich davon gekommen. Wie es am Abend auf der Homepage des britischen Rennstalls hieß, habe sich der Fahrer bei dem Unfall rund 30 Kilometer vor dem Ziel Schürfwunden an... Jetzt lesen

Niederländer machte im Auto wieder kehrt

Dumoulin: Höhentrainingslager um “einige Tage“ verschoben

18.06.2019  |  (rsn) - Die Tour-Vorbereitung von Tom Dumoulin ist weiter durcheinander geraten. Nachdem das Sunweb-Team gestern noch mitteilte, dass der Niederländer sich nach einem kleineren operativen Eingriff noch im Tagesverlauf auf den Weg ins Höhentrainingslager nach La Plagne mache, hieß es nun am... Jetzt lesen

In der Schweiz schwer gestürzt

Geraint Thomas: Tour-Aus für den Titelverteidiger?

18.06.2019  |  (rsn) - Ineos-Kapitän zu sein ist derzeit offenbar der gefährlichste Job in der WorldTour. Mit Geraint Thomas stürzte heute bei der Schweiz-Rundfahrt schon der dritte Anführer der Briten. Der Waliser wurde mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus gefahren. Die Tour de France scheint... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Tour de France"
18.06.2019    Viviani zu Cofidis, Mas mit Movistar einig? 18.06.2019    Herrada schon in Tour-Form, Bardet hat noch drei Wochen Zeit 17.06.2019    Dumoulin: Winziges Kiesteilchen aus Knie entfernt 15.06.2019    Degenkolb: “Stand jetzt fahre ich die Tour de France nicht“ 15.06.2019    Knieprobleme: Dumoulin beendet Dauphiné vorzeitig 14.06.2019    Das neue Sonderheft zur Tour de France ist da 13.06.2019    Van der Poel gratuliert Van Aert: Cross ist Boss! 12.06.2019    Froome bricht sich auch Ellenbogen und mehrere Rippen 12.06.2019    Brailsford bestätigt: Froome nicht zur Tour de France 12.06.2019    Krankenhaus statt Zeitfahren: Dauphiné für Froome vorbei 11.06.2019    Bouhanni ratlos und “im Rennen irgendwie blockiert“ 10.06.2019    Kwiatkowski: “Froomes Hauptziel ist, Chef bei der Tour zu sein“ 10.06.2019    Groenewegen, Kruijswijk, Martin in Jumbo - Vismas Tour-Aufgebot 08.06.2019    Viviani will Giro-Pleite bei der Tour vergessen machen 07.06.2019    2019 kein Great War Remembrance Race 06.06.2019    Bardet startet übers Critérium du Dauphiné weiteren Tour-Versuch 06.06.2019    Froome will sich beim Dauphiné in Tour-Form fahren 06.06.2019    Buchmann: “Den Schwung aus dem Frühjahr mitnehmen“ 05.06.2019    Thomas: “Werden sehen, ob die Form von 2018 genug ist“ 28.05.2019    Marca: Valverde plant Tour- und Vuelta-Start 26.04.2019    Panini bringt erstmals Sammelalbum zur Tour de France 22.03.2019    Durchatmen! Greipel, Wagner und Arkéa-Samsic dürfen zur Tour 22.03.2019    ASO vergibt Wildcards: Arkéa - Samsic & Direct Energie zur Tour 05.03.2019    Adam Yates will bei der Tour Wiedergutmachung für 2018 07.02.2019    Wildcards: Segen und Fluch für die ProContinental-Teams 06.02.2019    Quintana: Mit Bartoli als Coach endlich zum Toursieg? 05.02.2019    Prudhomme: Frauen-Etappenrennen parallel zur Tour “unmöglich“ 05.02.2019    Demare verzichtet diesmal gerne auf die Tour de France 25.01.2019    Startet Tour-Sieger Thomas doch beim Giro? 24.01.2019    Porte mit weniger Renntagen und mehr Training zur Tour 15.01.2019    Mas will die Tour gewinnen - auch ohne Helfer 13.01.2019    Dumoulin: “Der Giro hat den besseren Mix“ 10.01.2019    Tour-Wildcards für Wanty - Groupe Gobert und Cofidis
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2019 (ITA)
11.05. - 02.06.2019
Tour de France 2019 (FRA)
06.07. - 28.07.2019
Vuelta a España 2019 (ESP)
24.08. - 15.09.2019
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)
PROFI-TEAMS