Anzeige
PROFI-RADSPORT
News   |   Ergebnisse   |   Teams   |   Fahrer   |   TV-Termine   |   Rennkalender   |   Archiv   |   Sonderseiten

Ergebnismeldung Tour Down Under

Impey gewinnt 4. Etappe, Bevin bleibt Spitzenreiter

18.01.2019  |  (rsn) - Daryl Impey (Mitchelton-Scott) hat die 4. Etappe der Tour Down Under für sich entschieden und ist auf dem besten Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung. Der Südafrikanische Meister ließ auf dem 129,2 Kilometer langen Teilstück von Unley nach Campbelltown der noch rund 20 Fahrer... Jetzt lesen

Die 18 WorldTour-Teams

Bahrain - Merida: Das Profil deutlich geschärft

17.01.2019  |  (rsn) - Auch in diesem Jahr stellen wir zu Saisonbeginn alle 18 WorldTour-Teams vor und analysieren die vergangene Saison, die Transferpolitik sowie die Stärken und Schwächen der Aufgebote. Teil 2: Bahrain - MeridaRückblick 2018: Die Saison begann perfekt mit dem Sieg von Vincenzo Nibali bei... Jetzt lesen

Impey holt als Dritter Bonussekunden in Uraidla

Für den Titelverteidiger hat die Tour Down Under heute begonnen

17.01.2019  |  (rsn) - Für Daryl Impey (Mitchelton - Scott) hat die 21. Tour Down Under mit dem dritten Tag so richtig begonnen. Jedenfalls deutete der Kommentar des Titelverteidigers darauf hin, nachdem er auf dem 146,2 Kilometer langen Abschnitt von Lobethal nach Uraidla den dritten Platz belegt hatte. “Es... Jetzt lesen

Strecke wird Ende März bekannt gegeben

Deutschland Tour: Wieder vier Wildcards für deutsche KT-Teams

17.01.2019  |  (rsn) - Wie bereits im Vorjahr werden auch 2019 vier deutsche Kontinental-Mannschaften bei der Deutschland Tour am Start stehen. Dies gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt. Allerdings gibt es im Vergleich zur Comeback-Austragung von 2018 im Qualifikationsmodus Änderungen. So werden nur noch... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Kanter steigt Down Under aus, Aru startet beim Giro

17.01.2019  |  (rsn) - Für Max Kanter (Sunweb) ist die Tour Down Under beendet. Der Deutsche U23-Meister gab das Rennen am Donnerstag auf der 3. Etappe von Lobethal nach Uraidla auf und war damit der einzige Fahrer, der das Ziel nicht erreichte. “Es ist eine Vorsichtsmaßnahme nach leichten muskulären... Jetzt lesen

Sagan schneller als Sanchez

Highlight-Video der 3. Etappe der Tour Down Under

17.01.2019  |  (rsn) - Nach Rang acht zum Auftakt und Platz drei gestern hat am dritten Tag der Tour Down Under bei Peter Sagan (Bora - hansgrohe) alles geklappt. Der dreimalige Weltmeister gewann den 146,2 Kilometer langen Abschnitt von Lobethal nach Uraidla im Sprint einer größeren Spitzengruppe und verwies... Jetzt lesen

Tour Down Under: Nur Sagan in Uraidla stärker

Sanchez: “Ich werde von Tag zu Tag besser“

17.01.2019  |  (rsn) - Im vergangenen Jahr belegte Luis Leon Sanchez (Astana) auf der Uraidla-Etappe der Tour Down Under den dritten Platz. Diesmal beendete der Spanier das Rennen an gleicher Stelle auf Rang zwei und musste sich nach 146,2 Kilometern im Sprint einer rund 40-köpfigen Spitzengruppe lediglich Peter... Jetzt lesen

Die 18 WorldTour-Teams

Katusha - Alpecin: Und wieder hängt fast alles von Kittel ab

17.01.2019  |  (rsn) - Auch in diesem Jahr stellen wir zu Saisonbeginn alle 18 WorldTour-Teams vor und analysieren die vergangene Saison, die Transferpolitik sowie die Stärken und Schwächen der Aufgebote. Teil 1: Katusha - Alpecin Rückblick 2018: Zwei Etappenerfolge durch Marcel Kittel bei Tirreno-Adriatico,... Jetzt lesen

Tour Down Under: Deja vu in Uraidla

Am Ende jubelt wieder Sagan

17.01.2019  |  (rsn) - Es war knapp, aber am Ende konnte Peter Sagan (Bora - hansgrohe) wie im vergangenen Jahr auch in Uraidla jubeln. Der 28-jährige Slowake holte sich im Highspeed-Finale der 3. Etappe der Tour Down Under, die mit sieben Zielrunden endete, nach 146,2 Kilometern seinen ersten Saisonsieg,... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour Down Under

Sagan siegt wieder in Uraidla, Bevin verteidigt Gesamtführung

17.01.2019  |  (rsn) - Nachdem er sich gestern noch mit Rang drei hatte begnügen müssen, konnte Peter Sagan (Bora - hansgrohe) auf der 3. Etappe der Tour Down Under jubeln. Der dreimalige Weltmeister aus der Slowakei ließ nach 146,2 Kilometern von Lobethal nach Uraidla im Sprint einer rund 40-Köpfigen... Jetzt lesen

“Wir freuen uns schon auf die 5. Etappe“

Walscheid: perfekt positioniert, doch dann war der Tank leer

16.01.2019  |  (rsn) - An der 1.000 Meter-Marke schien alles perfekt zu laufen. Wie schon am Vortag hatte der blutjunge Sunweb-Sprintzug mit Max Kanter und Cees Bol bis dahin gute Arbeit verrichtet. Max Walscheid fuhr auf der linken Straßenseite an dritter Stelle, als es einige Positionen hinter ihm krachte. Der... Jetzt lesen

Haller mittendrin im Massensturz

“Kein schönes Gefühl, ein Rad ins Gesicht zu bekommen“

16.01.2019  |  (rsn) - Die Saison 2019 hatte für Marco Haller (Katusha - Alpecin) mit einem Tagessieg bei den Bay Crits in Australien in der ersten Januar-Woche glänzend begonnen. Der Österreicher schien das schwarze Jahr 2018, in dem eine Verletzung auf die andere folgte, schnell abhaken zu können. Doch auf... Jetzt lesen

Slowake entging Massensturz wohl nur knapp

Sagan: “Bevin war einfach zu schnell heute“

16.01.2019  |  (rsn) - Ein Massensturz, der bis auf rund 30 Mann das ganze Feld aufhielt, überschattete das Finale der 3. Etappe der Tour Down Under in Angaston. Und auch Ex-Weltmeister Peter Sagan (Bora - hansrgohe) entging dem Crash offenbar nur knapp, um anschließend hinter Tagessieger Patrick Bevin (CCC) und... Jetzt lesen

Diaz war Zehnter beim PRO Ötztaler

Vorarlberg - Santic holt ProConti-Erfahrung ins Team

16.01.2019  |  (rsn) - Das österreichische Continental-Team Vorarlberg - Santic hat einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Wie der Rennstall via Pressemitteilung bekanntgab, wird der Spanier Jose Manuel Diaz Gallego im kommenden Jahr zum Kader gehören. Der 23-Jährige, der 017 Zehnter der bislang einzigen Ausgabe... Jetzt lesen

UCI veröffentlicht Team-Weltrangliste

Diese 15 Teams dürfen 2019 alle Women´s WorldTour-Events fahren

16.01.2019  |  (rsn) - Mit einer Verspätung von drei Tagen hat die UCI die erste Weltrangliste der Frauen-Elite-Mannschaften für 2019 veröffentlicht und damit festgelegt, welche 15 Teams eine automatische Einladung zu allen Rennen der Women´s WorldTour (WWT) bekommen. Dazu gehören mit Canyon-SRAM und... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Greipel kriegt Cyclassics-Wildcard, ausstehende Gehälter bei Bahrain

16.01.2019  |  (rsn) - Die EuroEyes Cyclassics werden am 25. August 2019 auch André Greipel und sein neues französisches Team Arkéa - Samsic begrüßen. Das gab der Veranstalter, die Ironman Germany GmbH, am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Auch wenn man sich mit der Vergabe der weiteren Wildcards... Jetzt lesen

Massensturz die Folge einer Kettenreaktion

Philipsen berührte Sagans Hinterrad und dann krachte es hinter ihm

16.01.2019  |  (rsn) - Der durch die vorhandenen TV-Bilder nicht ganz aufzuklärende Massensturz auf dem Schlusskilometer der 2. Etappe der Tour Down Under bekommt durch die Aussagen der Protagonisten immer mehr Konturen. Jasper Philipsen (UAE Team Emirates), der nach Rang sechs am Vortag diesmal in Angaston Platz... Jetzt lesen

Massensturz überschattet Etappenfinale in Angaston

Bevin lässt Sagan und Co. im Bergaufsprint alt aussehen

16.01.2019  |  (rsn) - In einem chaotischen Etappenfinale am Ende des zweiten Teilstücks der Tour Down Under in Angaston hat Patrick Bevin (CCC) den Durchblick behalten und sich den Tagessieg sowie die Gesamtführung der ersten WorldTour-Rundfahrt des Jahres gesichert. Der Neuseeländer setzte sich mit einem... Jetzt lesen

Auch Mackaij bleibt im Team

Ungewöhnlich langfristig: Lippert verlängert bis 2022 bei Sunweb

16.01.2019  |  (rsn) - Das niederländische Team Sunweb hat die Verträge von Liane Lippert und Floortje Mackaij vorzeitig um drei Jahre bis nach der Saison 2022 verlängert. Das bestätigte der Rennstall am Mittwoch per Pressemitteilung. Die Deutsche Meisterin Lippert hatte ohnehin bereits einen Vertrag bis 2020.... Jetzt lesen

Spannende Finaljagd bringt die Entscheidung

Keisse/De Buyst jagen zum Bremer Sixdays-Sieg

16.01.2019  |  (rsn) - Spannender hätte die Ausgangssituation vor der Finaljagd am Schlusstag der 55. Sixdays Bremen nicht sein können: Vier Teams befanden sich noch in einer Runde, lediglich drei Punkte trennten die beiden führenden Duos. Die Führung wechselte während dem letzten Rennen des Sechstagerennens... Jetzt lesen

Bevin landet Doppelschlag in Angaston

Highlight-Video der 2. Etappe der Tour Down Under

16.01.2019  |  (rsn) - Patrick Bevin (CCC Team) hat mit seinem Sieg auf der 2. Etappe der Tour Down Under das ockerfarbene Führungstrikot übernommen. Der Neuseeländische Zeitfahrmeister setzte sich auf dem wegen großer Hitze um 27 auf 122 Kilometer verkürzten Abschnitt von Norwood nach Angaston im Sprint... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Tour Down Under

Bevin übernimmt mit Etappensieg Gesamtführung, Sagan Dritter

16.01.2019  |  (rsn) - Patrick Bevin (CCC Team) hat mit seinem Sieg auf der 2. Etappe der Tour Down Under das ockerfarbene Führungstrikot übernommen. Der Neuseeländische Zeitfahrmeister setzte sich auf dem wegen großer Hitze um 27 auf 122 Kilometer verkürzten Abschnitt von Norwood nach Angaston im Sprint... Jetzt lesen

Mit Platz vier zum Down-Under-Auftakt zufrieden

Bauhaus vom Streckenzaun und von Viviani außer Tritt gebracht

15.01.2019  |  (rsn) - Gleich zum Auftakt der Tour Down Under 2019 hat Phil Bauhaus gezeigt, dass sein neues Team Bahrain - Merida in den Sprints zurecht auf ihn setzt. Der 24-jährige Kölner jagte nach 129 Kilometern von North Adelaide nach Port Adelaide als Vierter über den Zielstrich und das, obwohl im Finale... Jetzt lesen

UCI stellt Strafenkatalog vor

Tramadol-Verbot tritt zum 1. März in Kraft

15.01.2019  |  (rsn) - Wie der Radsportweltverband UCI mitteilte, wird das Schmerzmittel Tramadol mit Wirkung vom 1. März auf der Liste der verbotenen Mittel geführt. Sollte ein Fahrer künftig positiv getestet werden, wird beim ersten Vergehen ein Strafgeld fällig, nach der dritten Auffälligkeit wird eine... Jetzt lesen

Lefevere: “Bleiben am Hinterrad von Sky & Movistar“

Mas will die Tour gewinnen - auch ohne Helfer

15.01.2019  |  (rsn) - Nachdem er im vergangenen Jahr als Gesamtzweiter der Vuelta a Espana für Furore sorgte, wird Enric Mas (Deceuninck - Quick-Step) in dieser Saison bei der Tour de France sein Debüt geben und dabei mit um das Gelbe Trikot kämpfen. "Ich möchte es gewinnen", sagte der 24-jährige Spanier bei... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Manfredi aus künstlichem Koma aufgewacht

15.01.2019  |  (rsn) - Samuele Manfredi ist aus seinem künstlichen Koma erwacht, in das er nach seinem Trainingsunfall vom 10. Dezember versetzt worden war. Das bestätigte sein Team Groupama - FDJ am Dienstag. "Wir haben ihnen eine gute Nachricht mitzuteilen. Samuele Manfredi […] ist am Montag aufgewacht. Er... Jetzt lesen

Viviani gelingt Auftakt nach Maß

Highlight-Video der 1. Etappe der Tour Down Under

15.01.2019  |  (rsn) - Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) ist mit einem imponierend herausgefahrenen Sieg in die 21. Tour Down Under gestartet. Der Italienische Meister ließ nach 129 Kilometern von North Adelaide nach Port Adelaide im Massensprint den Heidelberger Maximilian Walscheid (Sunweb) und seinen... Jetzt ansehen

Tour Down Under: Großes Lob für Kanter und Bol

Zwei Neoprofis liefern Walscheid in Port Adelaide perfekt ab

15.01.2019  |  (rsn) - Viel fehlte nicht, und Maximilian Walscheid (Sunweb) wäre mit einem Traumergebnis in die Saison 2019 gestartet. Doch zum Auftakt der Tour Down Under in Australien musste sich der lange Heidelberger im Sprint dem überragenden Elia Viviani (Quick-Step Floors) geschlagen geben. Der... Jetzt lesen

Tour Down Under: Italiener feiert Auftaktsieg

Viviani sieht die Lücke und jagt noch an Walscheid vorbei

15.01.2019  |  (rsn) - Mit einer Galavorstellung auf den letzten Metern hat Elia Viviani (Quick - Step Floors) den Auftakt der Tour Down Under für sich entschieden. Der Italienische Meister wartete auf der Zielgeraden am Ende der 129 Kilometer langen 1. Etappe über 129 Kilometer von North Adelaide nach Port... Jetzt lesen

Scharping: “Hätten niemand besseres finden können“

Vogel wird 2020 offizielle Botschafterin der Bahn-WM in Berlin

15.01.2019  |  (rsn) - Die seit ihrem Trainingsunfall am 26. Juni des vergangenen Jahres vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmte Kristina Vogel wird offizielle Botschafterin der Bahn-Weltmeisterschaften von Berlin 2020. Das kündigten die Veranstalter am Dienstag an. Die Welt-Titelkämpfe, die zugleich auch den... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
15.01.2019    Consonni/Maguet jagen Keisse/De Buyst die Führung ab 15.01.2019    Viviani gewinnt Auftakt vor Walscheid, Bauhaus Vierter 14.01.2019    Woods locker zur Tour Down Under 14.01.2019    Matthews: “Entspannter zu den Ardennenklassikern“ 14.01.2019    Tour Down Under: Auch 2. Etappe verkürzt 14.01.2019    Giro di Sicilia ab 2020 im UCI-Rennkalender? 14.01.2019    Der Willunga Hill bringt diesmal am Schlusstag die Entscheidung 14.01.2019    55. Sixdays Bremen: Keisse/De Buyst bleiben vorn 14.01.2019    Auftakt der Tour Down Under wird verkürzt 13.01.2019    Raggl und Heigl jubeln in Österreich 13.01.2019    Van der Poel erneut souverän, Aerts entthront Van Aert 13.01.2019    Dumoulin: “Der Giro hat den besseren Mix“ 13.01.2019    Meisen souverän zur Titelverteidigung 13.01.2019    Sagan plant Radsport-Museum, Förstemann muss operiert werden 13.01.2019    Bajc zu Felbermayr - Simplon Wels 13.01.2019    55. Sixdays Bremen: Keisse/De Buyst bleiben vorn 13.01.2019    Ewan: Dem perfekten Start sollen weitere Siege folgen 13.01.2019    Spratt feiert Hattrick, Hosking holt Schlussetappe 13.01.2019    Kluge lotst Ewan zum Sieg in Adelaide, Sagan Zweiter 12.01.2019    Fröhlinger: Bindeglied zwischen Sprintern und Rundfahrern 12.01.2019    Brandau gelingt Titelverteidigung, Kupfernagel wird Zweite 12.01.2019    Ewan will Etappensiege, Slagter peilt wieder das Podium an 12.01.2019    Porte und Dennis wieder die australischen Hoffnungsträger 12.01.2019    Mathis: “Ich möchte auf jeden Fall eine Schippe draufpacken“ 12.01.2019    Keisse/De Buyst stürmen an die Spitze der 55. Sixdays Bremen 12.01.2019    Brown krönt in Stirling perfekten Mitchelton-Scott-Auftritt 12.01.2019    Wann und wo starten die deutschen Profis in die Saison? 11.01.2019    Gilberts Motivation ist noch immer monumental 11.01.2019    Greipel: “Wir üben noch viel“ 11.01.2019    Asgreen erhält Vertragsverlängerung bei Deceuninck – Quick-Step 11.01.2019    Impey will mit Hilfe von Bonussekunden zur Titelverteidigung 11.01.2019    Unfälle: Richeze kollidiert mit Auto, Eenkhorn reißt die Kette 11.01.2019    Reinhard/Hester übernehmen Führung bei 55. Sixdays Bremen 11.01.2019    Spratt lässt am Mengler Hill alle Konkurrentinnen stehen 10.01.2019    Übernimmt ein amerikanischer Millionär Team Sky? 10.01.2019    Canyon - SRAM: Mit vielen Talenten hoch hinaus? 10.01.2019    Women´s WorldTour: Mehr Teams, höheres Preisgeld 10.01.2019    Benoot plant für die flämischen Rennen, Wellens für die Ardennen 10.01.2019    Tour-Wildcards für Wanty - Groupe Gobert und Cofidis 10.01.2019    Evenepoel stellt in Calpe die Quick-Step-Topstars in den Schatten 10.01.2019    Sagan will es zum Saisonstart Down Under ruhiger angehen lassen 10.01.2019    Paternoster sorgt bei Trek - Segafredo für Premierenjubel 09.01.2019    Kwiatkowski verzichtet 2019 auf Mailand - Sanremo 09.01.2019    Paris-Nizza auf den Spuren der Rallye Monte-Carlo 09.01.2019    Ausschließlich französische Wildcard-Teams zu Paris-Nizza 09.01.2019    Ganz in Weiß: Greipels neues Team vor 600 Zuschauern vorgestellt 09.01.2019    Gilbert will sich in Roubaix für Vertragsverlängerung empfehlen 09.01.2019    Israel Cycling Academy denkt über Fusion mit WT-Team nach 09.01.2019    Jungels hat ein Langzeit-Projekt: die flämischen Klassiker 09.01.2019    Geschke freut sich auf gemeinsame Einsätze mit Van Avermaet 09.01.2019    Rebellin fährt 2019 für algerisches Conti-Team Sovac 08.01.2019    Felbermayr-Simplon-Wels trauert um Sportlichen Leiter Harald Wisiak 08.01.2019    Freienstein beschert Teamkollegen Start beim Cadel Evans Race 08.01.2019    Bahrain - Merida bietet Nibali Vertragsverlängerung an 08.01.2019    Ulissi führt UAE Team bei Tour Down Under an 08.01.2019    Kockelmann: “Ich erwarte nur, dass jeder sein Bestes gibt“ 08.01.2019    Moscon will bei Paris-Roubaix um den Sieg kämpfen 08.01.2019    Liß zum Team Sauerland 08.01.2019    Australische Zeitfahrmeisterschaft: Durbridge schlägt Dennis 08.01.2019    Nur noch sieben WorldTour-Teams bestreiten Tour of Oman
RADSPORT-NEWS.COM APP
SEITE DURCHSUCHEN
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira en Bicicleta (2.2, VEN)
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2019 (ITA)
11.05. - 02.06.2019
Tour de France 2019 (FRA)
06.07. - 28.07.2019
Vuelta a España 2019 (ESP)
24.08. - 15.09.2019
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Valverde         4168
 2. Yates            3160   
 3. Viviani          3106

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.10.2018)

 1.Belgien           14668
 2.Frankreich        13628
 3.Spanien           11867

WorldTour - Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(02.10.2018)

 1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Dupont            1066
 2. Hofstetter        1028
 3. Ackermann         1020

Europe Tour - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Wanty             4113
 2. Cofidis           3434
 3. Androni           3012

Europe Tour - Nationenwertung

(22.10.2018)

 1. Belgien           5489
 2. Italien           5335
 3. Frankreich        5111

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Van Vleuten       1923
 2. Van Der Breggen   1912
 3. Vos               1764

Weltrangliste - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Boels Dolmans     4984
 2. Michelton Scott   4982
 3. Sunweb            3938

Weltrangliste - Nationenwertung

(03.09.2018)

 1. Niederlande       8144
 2. Italien           3858
 3. USA               3627

World Tour - Einzelwertung

(03.10.2018)

 1. Van Vleuten       1411
 2. Vos               1394 
 3. Van Der Breggen   1323

World Tour - Teamwertung

(03.10.2018)

 1. Boels Dolmans   4329
 2. Michelton Scott 3973
 3. Sunweb          3269